01/10/2014
Architektenwettbewerb Tower Riem

Austellung

Eine prominente städtebauliche Lücke im Einfahrtsbereich zur Messestadt Riem soll endlich geschlossen werden: Im November 2013 haben das Kommunalreferat und die WÖHR + BAUER GmbH einen entsprechenden Optionsvertrag über das so genannten Towergrundstück abgeschlossen. Der Sieger des Realisierungswettbewerbs sowie alle weiteren Entwürfe werden ab 13. Januar im Bauzentrum der Öffentlichkeit präsentiert.

Insgesamt neun Architektur-Büros hatten sich an dem Realisierungswettbewerb beteiligt. Das Preisgericht votierte einstimmig für den Entwurf des Büros kadawittfeldarchitektur. Auf 23.400 Quadratmetern Geschossfläche soll hier das neue Headquarter für die Brainlab AG, einemTechnologieführer für bildgebende Operationssysteme, entstehen.

Die Wettbewerbsbeiträge aller Teilnehmer sind nun in der Ausstellung zu sehen. Als prominenter Teil der Zufahrt zur Messestadt Riem stellt das 13.566 Quadratmeter große Areal erhöhte Ansprüche an die stadtplanerische Gestaltung. Die Fläche befindet sich nicht nur in unmittelbarer Nachbarschaft zum Haupteingang der Messe München und beherbergt mit dem Tower auch das letzte und unter Denkmalschutz stehende Relikt des ehemaligen Flughafens.

Zur Eröffnung der Ausstellung sind interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter eingeladen, sich von Vertretern der Stadt und des Bauherren aus erster Hand Details über die Planungen und das Bauvorhaben erläutern zu lassen.

Wir laden Sie ein zur Eröffnung der Ausstellung am Montag, 13.01.2014 um 19.00 Uhr, Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, München-Riem, mit Susanne Ritter (Planungsreferat LH München), Wolfgang Roeck (Geschäftsführer der WÖHR + BAUER GmbH), Oliver Vogt (Prokurist der WÖHR + BAUER GmbH)