08/16/2017
München-Obersendling

Vollvermietung im Omega Büropark

Derzeit befinden sich noch rund 5.800 qm der insgesamt 15.600 qm Bürofläche im Ausbau. Die letzten vier Mieter werden im 3. und 4. Quartal 2017 einziehen.

Ein Standort, viele Vorteile

Der 2000/2001 errichtete Omega-Park besteht aus insgesamt fünf eigenständigen Gebäuden. Das von WÖHR + BAUER im Juni 2016 von der Hannover Leasing GmbH erworbene Objekt überzeugt mit der außergewöhnlichen Architektur einer geschwungenen Fassade aus Glas, Stahl und Granit. Hohe Standards in der Gebäudetechnik, energetische Optimierung und attraktive Freiflächen bieten Nutzern viele Vorteile. Der Zugang zur U-Bahn Obersendling direkt an der Grundstücksgrenze und die exzellenten Anbindungen für Autofahrer - sowohl ins nahegelegene Münchner Zentrum als auch in den Außenraum - erhöhen die Attraktivität für Unternehmen, die in ihrem Firmensitz an einer optimalen Infrastruktur interessiert sind.

Immobilie mit Identität

Der im Jahre 2001 erstellte Omega-Büropark an der Baierbrunner Straße 21-29 umfasst eine Gebäudegruppe aus fünf eigenständigen Häusern, die halbkreisförmig angeordnet das griechische Omega nachbilden. Im Zentrum des Ensembles liegt ein repräsentativer Platz mit Bäumen und einer Installation, die den Bezug zu dem Buchstaben dreidimensional aufgreift. An die planerische Gestaltung und die Qualität der Innenausstattung wurden beim Bau der Immobilie hohe Ansprüche gestellt. Die Fassade aus Glas, Alu und Granit im Zusammenspiel mit der charakteristischen Gebäudestruktur verspricht Nutzern einen imponierenden Auftritt.

Bürostandort mit Tradition

Der Omega-Büropark befindet sich im Münchner Stadtteil Obersendling und ist äußerst verkehrsgünstig gelegen nur wenige Minuten vom Münchner Zentrum entfernt. Dieser Bürostandort wurde in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich durch das Unternehmen Siemens geprägt. Im Umfeld befinden sich viele Geschäfte sowie Restaurants, Supermärkte und Banken.

Von der U-Bahn direkt ins Office

Hervorragend ist die Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Die Rolltreppe der U-Bahn-Station Obersendling führt unmittelbar auf das Gelände des Büroparks. Mit der Linie U3 erreicht man nach nur sechs Stationen das Sendlinger Tor. Zusätzlich bietet der Omega-Büropark eine direkte S-Bahn-Anbindung: Die Haltestelle Siemenswerke (Linien S7, S20 und S27) ist nur drei Gehminuten entfernt. Auch mit dem Auto ist der Omega-Büropark sehr gut zu erreichen. Der Mittlere Ring ist nur ca. fünf Fahrminuten entfernt - somit sind Flughafen und Messe schnell erreichbar. Über die vierspurige Boschetsrieder Straße ist zudem die A 95 optimal angebunden und die A 96 - sowie damit auch der Autobahnring A 99 - über die Forstenrieder Allee angeschlossen.